Impulstag für Männer

wieder im Sommer 2021, neues Datum folgt, 09:00 bis ca. 18.30 Uhr,

MannDerSchaft geht auf WanderSchaft

MannDerSchaft macht sich auf den Weg, trotz der besonderen Umstände, die ein normales Seminarangebot erschweren. Wir folgen unserer Vision und tauchen gemeinsam mit anderen Männern noch tiefer ein und erkunden, wie wir in dieser Welt als Mann positiv leben und wirken können.

Der Impulstag ist so organisiert, dass die gesetzlichen Anforderungen eingehalten werden.

An wen wir uns richten

Dieser Tag richtet sich an Männer, die sich in einem Männerkreis als Mann tiefer kennen lernen möchten, die weiterkommen und einen wirkungsvollen und positiven Beitrag für diese Welt leisten möchten. Du wirst deine individuellen Absichten formen und gemeinsam mit anderen Männern stärken.

Der Impulstag ermöglicht einen differenzierten Zugang zu einer reflektierten, authentischen und selbstbestimmten Männlichkeit - fachlich fundiert, erfahrungsbasiert und reflektiert.


Wie ein Männer-Leben wirkungsvoll gelingt

Ein wirkungsvolles Männerleben braucht Männer, die sich mit ihrer eigenen Geschlechtlichkeit auseinandersetzen und wie diese auf ihre Persönlichkeit, ihr Gefühlsleben und ihre Umgebung wirkt. Die eigene Lebenserfahrung ist dazu eine wichtige Ressource. Unter Männern erkunden wir Vorurteile zu Themen wie Hierarchie, Macht, Kooperation, Sexualität und Gender.

Der Tag setzt Impulse, die über das reine Erfahren hinaus gehen und damit dein (Selbst)-Verständnis «MANN» erweitern.

Du willst wissen

  • wie du als Mann erfüllt leben und arbeiten kannst.
  • was Männer brauchen, um wirkungsvoller mit Menschen zu arbeiten.
  • was du als Mann brauchst um deine Beziehung und deine Sexualität freudvoll zu leben.
  • wie du Freundschaft und Kollegialität mit anderen Männern leben kannst.
  • ob dein Leben eine Neuausrichtung braucht.

Themen, die wir behandeln

  • Die Beziehung zum Männlichen und Weiblichen in dir und im Aussen - sexuell, sozial
  • Das integrale Verbinden verschiedener Wahrnehmungsbereiche - Körper, Gefühl, Verstand, Spiritualität, Wir
  • Eingrenzung anstelle von Ausgrenzung - politisch, religiös, sexuell
  • Bewusstheit über Feindbilder und Glaubenssätze - Schattenarbeit und Klärung
  • Selbst- und Fremdermächtigung - sie Schatten von Arroganz und Narzissmus
  • Anspruch, Macht und Kraft in der Führung

Womit und wie wir arbeiten

  • Aus der Mitte eines kraftvollen Männerkreises: Council, Forumsarbeit und Sharings
  • Unterschiedliche Lebensräder
  • Gruppendynamische Prozessmodelle
  • Innere Prozessarbeit: Selbstkontakt, Grenze, Voice Dialog (innere Stimme)
  • Naturrituale (rituelle Sologänge und Spiegeln)
  • Körperarbeit (bewegen, tanzen, berühren)
  • Imaginationen und Meditationen

Leitung

Philipp Steinmann, Gestalttherapeut IGE, Systemischer Gestaltcoach IGE, Sexualtherapie i.A. Sexocorporel, Mitinitiant Männersymposium-Schweiz

Pablo Hess, integraler Körpertherapeut in eigener Praxis, Potential-Coach, Mitinitiant Männersymposium-Schweiz

Urs Karl Egger, Transformational Coach und Consultant


Ablauf

Wir treffen uns am Morgen zur Einstimmung und Vorbereitung für den gemeinsamen Tag. Anschliessend begeben wir uns auf eine ca. 3-4-stündige Wanderung mit Impulsen, Solozeiten, Selbst-Erforschung und Reflexion. Im Männerkreis runden wir den Tag ab.

Datum und Zeit

Samstag, 20. März 2021 - 09:00 bis ca. 17.00 Uhr

Investition

220.- CHF, zahlbar per Überweisung vor Beginn

Ort

draussen und drinnen bei Baar

Corona-Virus: Es besteht ein Schutzkonzept.